Sonntag, 6. Januar 2013

Zwartblessfaserverarbeitungsproben

Dafür liebe ich meine Muttersprache, dass es möglich ist so irre lange Komposita zu kreieren *g*
Als ich heute morgen die trockenen Fasern betrachtete musste ich unweigerlich an Neneh Cherry denken 1996 brachte sie den Song Women raus, wenn man ihre Frisur sieht, kann man sich denken warum ich dabei an Neneh denken musste (Nur um Missverständnisse vorzubeugen. Ich finde Neneh Cherry Klasse!).

Hier oben sieht man also eine handgewaschene Faserprobe. Um festzustellen ob ich die Wolle auch in der WaMa im Wollwaschgang waschen zu können, habe ich auch zwei kleine Beutelchen gewaschen. Hier unten eine Faserprobe:
Ich hatte echt Bedenken, dass ich einen reinen Filzklumpen erhalten würde, aber das war glücklicherweise nicht der Fall. Da ich ja noch keine Handkarden habe, zupfte ich die Fasern per Hand auseinander. Es gab dabei auch Abfall, wie z.B. kurzfaseriges Material:
Mich würde wirklich interessieren ob man diese kurzen Fasern für Tweeds verwenden könnte? Wie seht ihr das?
Die gezupften Fasern aus der Handwaschung sehen folgendermaßen aus:
Diese Fasern sind vom WaMa gewaschenen Material. Der Vergleich hinkt natürlich etwas, weil die Fasermengen nicht gleich sind. Ein Zwischenfazit kann ich dennoch ziehen. Bei Handwasche bleibt mehr Lanolin in der Wolle und sie bleibt bestimmt auch deswegen kompakter. Die Wolle verfilzt nicht in der Waschmaschine. Die Faser ist trockener und scheint genauso weich geblieben zu sein, wie zuvor. Ein weiteres Plus ist, dass sich dich kleinen Schmutzpartikel durch das Waschen in der WaMa besser gelöst haben. Wenn die Spinnprobe OK ist, werde ich die Wolle dann in die WaMa waschen.
Eine kleine Gegenüberstellung habe ich auch noch zu bieten. Die Qualität des Fotos ist leider suboptimal - sorry hierfür.
Zumindest kann man sehen, dass die Faser aus der WaMa fluffiger (linke Flocke) ist, wenn man das so bei Zwartbless beschreiben kann.
Eine mögliche Verwendung für die Wolle habe ich mir auch schon ausgeguckt: Rime's the Reason cardigan
Was meint ihr?



Kommentare:

  1. oh ja, die jacke sieht toll aus, die wolle passt bestimmt gut!
    da hast du aber noch viel arbeit am spinnrad vor dir....viel spass!
    liebe grüsse,
    monica
    www.swiss-handspun-art.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das glaube ich inzwischen auch, dass da einiges an Arbeit vor mir liegt....ich hoffe nur, dass sich das nicht in eine Lebensaufgabe entwickelt und nie ein Ende in Sicht sein wird. Im Moment macht es jedenfalls noch tierisch viel Spass. LG bjmonitas

      Löschen