Montag, 18. März 2013

Was haben Mathesocken mit Herr der Ringe zu tun?

Eigentlich nichts. Aber, wenn man den 2. Teil der "Herr der Ringe"-Trilogie im Homevideo anschauen will und dann gezwungenermaßen blind stricken müsste? Dann ist das Verbindungsglied gefunden. Ich hatte nämlich gerade nichts auf den Nadeln, was sich zum Blindstricken geeignet hätte. Deshalb hatte ich mich entschieden, Mathesocken anzuschlagen. Gesehen hatte ich diese Socken bei ravelry. Also hatte ich vor Filmbeginn noch schnell etwas gerechnet, wobei ich alle Werte abgerundet habe und nicht wie empfohlen bei 0,5 aufzurunden.
Rechts habe ich dann die Reihenfolge bestimmt, sodass ein solches Maschenbild entstand:

Wenn auch unbeabsichtigt assoziierte ich bei diesem Maschenbild eine karibische Landschaft. So in etwa wie dieses Panorama:

So kam ich bis zum Ende vom 2. Teil locker bis zur Ferse. Das nenne ich einen gelungenen Kinoabend. Die Socken werde ich "paisaje caribeño" taufen. Passt doch, oder was meint ihr? Eure bjmonitas

1 Kommentar: