Mittwoch, 13. März 2013

Winter strikes back

Unser Wochenendtrip nach Husum war geprägt von kalten Außentemperaturen, Schneefall und Sturm. Alles gute Gründe es sich am Kamin mit der Familie gemütlich zu machen.
Und genau das und nicht weniger haben wir getan. Dabei sind meine Hedera-Socken fertig geworden. Ein weiteres Paar habe ich sogleich in Frühlingsfarben angestrickt.

Den Winter haben wir quasi am Montag als blinden Passagier im Koffer mit genommen. Denn Tags drauf verwandelte sich das Rhein-Main-Gebiet in ein Winterwonderland. Das möchte momentan zwar keiner mehr haben, aber so war's leider.

Jedenfalls fand ich es bemerkenswert welch grosser Eiszapfen von der Zinne runterhing, als wir heute morgen am Frühstückstisch saßen.

Der Zapfen ist so lang gewesen, dass er gar nicht ganz auf Bild passte. Mittlerweile ist er abgebrochen und schon wieder Geschichte. Denn Sonnenschein *freu* lässt den Schnee glücklicherweise schnell schmelzen.
Ich will nämlich jetzt Frühling und wenn ich so meine Narzissen im Schneemantel sehe, tut es in meiner Seele so richtig weh und ich bete, dass das die letzten Zuckungen waren und es ab heute aufwärts geht.

Die Iris und Krokusse sind im Tiefschnee verschüttet, ob die sich noch einmal aufrappeln, wage ich zu bezweifeln.
Zumindest konnte ich auch einmal ein Präsentierfoto im Schnee schießen: Taraaaa einmal Hedera-Socks auf einem "Zuckerbett"!
Wie so häufig bei mir, sind die Fäden noch nicht vernäht, aber ich wollte den Morgenschnee noch ausnutzen. Jetzt wäre es nämlich schon zu spät für das Foto-Shooting.

Übrigens sind sie nicht ganz so verschieden wie ich im letzten Post befürchtet hatte.
Das Muster lässt sich super stricken. Deshalb habe ich gleich ein neues Paar angefangen. Diesmal in Frühlingsfarben.

Man kann jetzt schon sehen, dass der Schaft lockerer sitzen wird. Das kommt daher, weil ich hier ein Lana Grossa Meilenweit Baumwoll-Stretch-Garn versticke (wie sich das Garn genau nennt, muss ich nachher noch einmal raussuchen). Ich hoffe jetzt nur, dass es nicht zu locker ist, sonst muss ich ribbeln.  Eure bjmonitas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen