Freitag, 12. April 2013

Tutorials

ich schmöker gerne und besuche deshalb diverse Blogs, meist einfach nur um mich an den kreativen Werken der anderen zu erfreuen. Und wie die meisten von euch bin ich auch häufiger Besucher von Ravelry, Nadelspiel oder Tichiro. Ab und zu führen die Besuche auch zur Inspiration, aber wenn es dann zur Umsetzung kommen soll, fangen die Schwierigkeiten an. Beispielsweise verstehe ich die Anleitung nicht, weil sie Zeile für Zeile geschrieben ist und ohne graphische Strickanleitung auskommt. Oder es werden Techniken verwendet, von denen ich noch nie etwas gehört habe.

Deshalb verfolge ich unter anderem auch das free Tutorial "New Stich a Day". Dort werden täglich je ein Strick- und Häkelmuster vorgestellt. Für mich, die so ihre Schwierigkeiten mit geschriebenen Strickmuster hat, ist das ideal. Denn visualsiert wird es für mich nachvollziehbar und der berühmte Knoten im Hirn bleibt aus. Für alle die mit der englischen Sprache auf Kriegsfuss stehen sei gesagt, dass man die Tutorials gut verfolgen kann, wenn man die Sprache nicht so gut beherrscht.

Diese Woche wurde ein Interview mit Johnny Vasquez, der diese Seite ins Leben gerufen hat veröffentlicht. Also wer wissen will, wer hinter den Kulissen die Fäden zieht, kann hier mal schauen.

Wie macht ihr das? Habt ihr auch Lieblingsblogs und oder Websites, die ihr regelmäßig besucht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen