Samstag, 22. Juni 2013

Lavendel im Reagenzglas

Als ich Anfang des Jahres in der Landlust eine Blumendeko gesehen hatte, bei der Reagenzgläschen mit Blütchen der Traubenhyazinthe befüllt und hängend an der Pflanzschale angebracht waren, wollte ich diese Idee UNBEDINGT aufgreifen, wenn ich ein Gesteck gestalte. Im Frühjahr hatte ich leider keine Gelegenheit es auch mit Traubenhyazinthen auszuprobieren.

Deshalb dachte ich mir, dass es doch auch mit Lavendel funktionieren müsste. Also habe ich für das Gesteck, Blumen ausgewählt, die farblich gut mit Lavendel harmonieren: weiße Glockenblumen und Dahlien und weiß, lila und violette Blumen (leider kenne ich von diesen die Bezeichnung nicht) besorgte ich im Blumenladen. Lavendel blüht bei mir zur Genüge im Vorgarten. Die Blütenstände des Lavendel füllte ich in die Reagenzgläser und ließ sie dann vorbereitet auf dem Teewagen in der Küche liegen, weil wir noch zu einem Termin mussten.
Als ich mich dann nach dieser etwas längeren Unterbrechung wieder ans Werk machen wollte, war leider Wasser in den Gläsern kondensiert. Ich hatte nicht bedacht, dass der Teewagen ab dem späten Nachmittag direkt in der Sonne steht. So ein Mist!!! Da hatte ich meinen ersten Dämpfer abbekommen. Ich hoffe nur, dass das Wasser bis morgen wieder verdampft ist.
Ich befüllte nun eine Glasvase mit weißen Kiessplitter darauf plazierte ich einen Ikebana Steckigel. Die Blumen habe ich so gesteckt, dass die weißen Blumen in der Mitte sind und die lilafarbenen und violetten Blüten als Lückenfüller und außen zu finden sind. Ich hatte mir ausgemalt auf diese Weise einen farblich weichen Übergang zu den hängenden Reagenzgläsern hinzubekommen. Das Resultat ist leider nicht ganz so wie ich es mir vorgestellt hatte. Vielleicht hätte ich die Reagenzgläser in grösseren Abständen oder einfach mehr Reagenzgläser zusammenbinden sollen?? Ich werde wohl noch etwas herumtüfteln müssen.

Da das Gesteck für eine Taufe bestimmt ist, habe ich eine Version in mini für das Taufbecken gestaltet:
Vielen Dank für's Vorbeischauen. Herzlichst bjmonitas

Kommentare:

  1. Die Idee mit Reagenzgläser finde ich toll! Ich weiss nicht, welches Gesteck gefällt mir besser, vielleicht das in mini,mit Moos, für das Taufbecken!
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. beim Minigesteck sind die Proportionen besser abgestimmt. Vielleicht bräuchte ich grössere Reagenzgläser für einen Altarschmuck. Mal schauen ob ich welche bekomme. Ich werde auf jeden Fall einen weiteren Versuch starten. LG bjmonitas

      Löschen