Dienstag, 3. September 2013

manchmal geht's doch nicht ohne

gewisses Handwerkszeug. Deshalb habe ich mir nun eine Schneiderbüste angeschafft. Danke Tichiro für den Tipp!

 Darf ich vorstellen: Mafalda

Sorry für die Bildqualität, aber mein Knipsomat ist anscheinend mal wieder schwach auf der Brust und so ist das Foto etwas unscharf geworden. Meine Körpermaße muss ich jetzt noch auf Mafalda übertragen. Dann komme ich hoffentlich mit meiner angefangenen Jacke voran.

Wenn ich nicht an dem Pamisos werkele, dann übe ich mit meiner Mohnblütenkopfspindel. Quasi als Vorbereitung auf den verrückten Zwirntausch und auch so.





Beim diesjährigen Schwabsburger Wollfest hatte sich meine Tochter diesen Merionkammzug ausgesucht. Es soll einmal ein Cowl werden. Frohes Werkeln wünscht euch bjmonitas u vielen Dank fürs Vorbeischauen!

Kommentare:

  1. Aha, du hast nun also auch eine Zwillingsschwester. *g* Ist schon hilfreich so eine Madame.
    Ich bewundere ja nach wie vor Spindel-Spinner... wenn ich mir den schönen Kammzug anschau und dann die Spindel - da haste noch viel Arbeit vor dir.

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt jetzt habe ich eine Art Zwillingsschwester. Am Wochenende habe ich Zeit sie noch mehr anzugleichen. Dann stimmen auch die Körpermaße überein. Mir gelingt mit der Handspindel einfach noch ein dünnerer Faden und ich bin etwas beweglicher was die Örtlichenkeiten des Spinnens anbetrifft als mit dem Spinnrad. Mal sehen wie viel ich auf die Spindel packen kann - ich bin selbst gespannt. LG bjmonitas

      Löschen