Sonntag, 23. Februar 2014

wilde Tauschsockenbande

als ob ich nicht genug angefangene Strickprojekte auf den Nadeln hätte, ich musste unbedingt auch noch bei der Tausch und Strickaktion "Wilde Tauschsockenbande" in Ravelry mitmachen. Ich bin in der 2. Gruppe, die Industriegarne getauscht und verstrickt. Jede Teilnehmer in der Gruppe nadelt jetzt nach ihrem Gusto Socken. Spannend ist es vor allem, weil bestimmt 5 verschiedene Kreationen herauskommen werden, auch wenn wir das gleiche Ausgangsmaterial verwenden.

Da ja bei Restesocken das Vernähen so ätzend ist, veräppele ich mich selbst indem ich die Fäden wieder in der Russian Join Methode direkt beim Stricken vernähe. Ein Fair-Isle Muster habe ich mir auch ausgedacht. Dabei habe ich festgestellt, dass es günstiger gewesen wäre wenn ich 6 verschiedene Reste zur Auswahl gehabt hätte. Nun läuft ein Garn ohne Muster mit, aber seht selbst:

An meinem Pullunder bin ich mittlerweile bis zu Halsausschnitt gekommen. Taugliche Fotos habe ich leider noch nicht machen können. Das werde ich nachreichen, wenn das Vorderteil komplett fertig ist. Mein Teststrickschal ist auch fast fertig, später davon mehr.

Ob ich heute noch zum Stricken komme, kann ich noch nicht sagen. Denn es kommt nachher eine Freundin vorbei, die mir bei der Herstellung der Projekttaschen behilflich sein wird. Ich wundere mich manchmal selbst über mich, dass ich bei all diesen Baustellen nicht komplett den Überblick verliere. Solange es Spass macht und Freude bereitet, ist es gut so, denke ich. Ich freue mich eine neue Leserin begrüßen zu können. Kathleen schreibt einen schönen Bücherblog. Anregungen für neuen Lesestoff kann frau ja nie genug haben. Vielleicht schaut ihr mal bei ihr vorbei. Noch einen schönen Restsonntag wünscht euch bjmonitas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen