Dienstag, 1. April 2014

ein Ufo weniger in meinem Universum

das ist jetzt kein Aprilscherz, aber die Hedera-Socken, die mir heute von den Nadeln gehüpft sind, habe ich sage und schreibe seit Juni 2013 auf den Nadeln. Hier hatte ich bereits davon berichtet. Wenn ich so darüber nachdenke, kann ich es selbst kaum glauben, dass sie so lange halb fertig in der Box lagen. Am Muster hat das bestimmt nicht gelegen, dass mich die Unlust übermannte. Denn das Hederasockenmuster ist wirklich total eingängig ohne dabei langweilig zu sein. Allerdings hatte ich so meine Probleme mit dem Garn. Ich wollte meiner Tochter Socken für das Frühjahr stricken. Deshalb wählte ich ein Sockengarn mit Baumwollanteil. Leider ist das Garn für meinen Geschmack recht rack bzw. es gleitet nicht so schön über die Nadeln, wie ich es von der herkömmlichen Sockenwolle gewohnt bin.

Ich bin froh, dass diese kleine Kuh vom Eis ist und ich werde von Wolle mit Baumwollanteil erst einmal die Finger lassen.

Kennt ihr das auch, dass man kurz vor der Zielgerade das angefangene Projekt nicht fertig stellen mag?

Euch frohes Schaffen und habt morgen einen tollen Tag! LG bjmonitas

Kommentare:

  1. Oh ja, das kenn ich. Allerdings beiss ich mich dann lieber durch und brings hinter mich. Baumwoll-SoWo ist Gewöhnungssache zum stricken, ich find sie allerdings gar nicht wirklich toll für die warme Jahreszeit. Wolle hat doch perfekt die richtigen Eigenschaften.

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich mag Sockenwolle mit Baumwolle ☺ Und ich mag deine Hedera-socks auch sehr! Schöne Farben mit einem schönen Muster kombiniert - diese Socken sind genau das Richtige für´s Frühjahr!
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  3. Das Gefühl kenne ich wohl auch, dann liegt es oft daran, dass sich im Hinterkopf schon eine neue Idee eingenistet hat. Versuche aber auch das eine Teil erst fertig zu machen - gelingt.....meistens ;o)
    Die Socken für deine Tochter sind auf alle Fälle sehr schön geworden.
    Einer Freundin, die in der Demenzkranke betreut, erzählte ich von deinem Schal-Projekt, sie war sehr angetan und trägt den Gedanken weiter.
    Dir liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass euch die Socken gefallen! @Birgit oh damit habe ich gar nicht gerechnet, dass die Idee sozusagen über meinen Tellerrand hinweg Anklang und Nachahmer finden könnte. Dass das so ist, finde ich total klasse und ich bin gespannt wie das dort weitergeht. LG bjmonitas

      Löschen
  4. schicke socken, klasse gearbeitet.
    und..........ja also ich verstehe das auch immer nicht ;-) schmunzel.
    anscheinend gibts immer mehr ufos auf dieser welt.....
    eine fröhliche osterzeit wünscht dir
    flo

    AntwortenLöschen