Montag, 17. Oktober 2016

Öhm

ganz so lazy war mein Sonntag dann doch nicht. Denn zwei weitere ufoähnliche Projekte fanden ihren Abschluss.

Bei der Weste mussten nur noch die Fäden vernäht werden. Ja ich weiß - ohne Worte. Egal nun sind sie es und das alleine zählt. Die Weste trägt sich wunderbar bis auf die klitzekleine Tatsache, dass ich keine Twiggy bin. Meine Oberweite *kicher* führt dazu, dass der Pullunder beim Tragen vorne kürzer  wird.

Mit meinen I-cord Armblenden bin ich bis auf zwei Stellen total zufrieden und der Halsausschnitt ist perfekt geworden. Geholfen haben mir hier die Erklärungen aus den Büchern "The Knowledgeable Knitter" und "Vogue Knitting the ultimative Knitting Book".


Ein zweites Projekt ist mir gestern noch von den Nadeln gesprungen. An diesen Socken hatte ich kurz vor meiner großen Unluststrickphase genadelt. Es ist mir zwar ein kleiner Fehler im Musterrapport unterlaufen Ich trenne Socken total ungern auf. Deshalb habe ich es einfach so gelassen. Gut möglich, dass es auch nur mir auffällt und sonst keinem.

Habt einen guten Start in die neue Woche! Herzlichst eure bjmonitas


Kommentare:

  1. Heißt es nicht "wer den Fehler findet, darf ihn behalten" - ich suche jedenfalls nichts, finde die Socken dafür total schön und witzig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja stimmt so heißt es. Gut, dass du nicht suchst, sonst hätte ich die Socken an dich abtreten müssen :D. Herzlichst Bianka

      Löschen